ENTDECKE

Arabische Hühnchen Spieße in Zitronenmarinade mit Bohnenhummus

  • Hauptgerichte
  • Portionen 4
  • Zubereitung
  • Hauptgerichte
Rezepte_Beanz_Arabische_Huhnchenspieße

Zutaten

  • Marinade

    • Saft einer Zitrone
    • 1 EL frisch gehackter Oregano
    • ½ kleine Zwiebel, kleine Knoblauchzehe
    • Zum Würzen: 1 Prise Kumin, schwarzer Pfeffer, Koriander, Cayennepfeffer
    • Etwas Minze und Petersilie
    • 4 große Hähnchenbrustfilets, jeweils in 4 große Würfel geschnitten

    Bohnenpüree

    • 1 Dose HEINZ Baked Beanz (415 g)
    • 2 Zehen Knoblauch, gebraten
    • Öl zum anbraten
    • Zitronensaft (frisch gepresst)
    • 2 EL gehackte glattblättrige Petersilie
    • Pfeffer zum Abschmecken

    Zum Anrichten

    • 2 Fladenbrote
    • 8 Blätter Romana-Salat
    • 2 Tomaten, in Achtel geschnitten
    • 4 Zitronenscheiben

Zubereitung

  • 1 Marinade Die Zutaten für die Marinade vermengen und das Hühnchen zugeben. Zugedeckt im Kühlschrank 20 bis 30 Minuten ziehen lassen. Die Hühnchenteile auf 8 Bratspieße stecken und in einer heißen Grillpfanne auf beiden Seiten 3 bis 4 Minuten braten.
  • 2 Bohnenpüree HEINZ Baked Beanz, Knoblauch, Zitronensaft, Petersilie und Gewürze in den Mixer geben und fein pürieren.
  • 3 Zum Servieren auf jeden Teller ein warmes Fladenbrot legen und mit einem guten Esslöffel Bohnenpüree, Salatblättern und Tomatenstückchen belegen. Darauf werden jeweils zwei Hühnchenspieße gesetzt. Mit einer Zitronenscheibe garniert servieren.

Tipp: Das Bohnenpüree eignet sich hervorragend auch als Grillsauce - Let´s dip it!